ATLANTICLUX FONDSGEBUNDENE RENTENVERSICHERUNGEN: ERNEUT AUSGEZEICHNET VON MORGEN & MORGEN

Eine besonders günstige Kostenstruktur und eine hohe Leistungsfähigkeit führten erneut dazu, dass die ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A. von der renommierten Ratingagentur Morgen & Morgen ausgezeichnet wurde. Wie bereits in den vergangenen Jahren wurden dabei die “Fondsgebundene Rentenversicherung ATLANTICLUX NettoPolice” (Schicht 3), die “ATLANTICLUX RiesterRente” (Schicht 2) und die “ATLANTICLUX Basisversorgung” (Schicht 1) mit der Plakette “M&M TOP-Ranking” bedacht. Bereits fünf Mal in Folge kann ATLANTICLUX auf diese Auszeichnung für ihre Produkte verweisen. Morgen & Morgen bestätigt damit auch die gute Positionierung der ATLANTICLUX im Wettbewerbsumfeld.

Besonders wichtig ist dabei, dass die bei der ATLANTICLUX NettoPolice zu berücksichtigende, separat mit der Vermittlungsgesellschaft zu vereinbarende und zu entrichtende Vermittlungsgebühr ebenfalls in den Vergleich von Morgen & Morgen mit einfloss, d.h. dass die Tarifstruktur nicht nur aufgrund eines abschlusskostenfreien Versicherungstarifes, sondern im Hinblick auf die “Gesamtkostenstruktur” Leistungsspitze in Deutschland ist. Seit 2010 lässt die zur Münchener Unternehmensgruppe FWU AG gehörende Versicherungsgesellschaft ihre Angebote durch Morgen & Morgen analysieren und bewerten.

Die Tarife bilden für den Kunden die Basis für eine kostengünstige Altersvorsorge und verfügen darüber hinaus in den Produkten ATLANTICLUX RiesterRente und ATLANTICLUX NettoPolice über einen so genannten Mindesttodesfallschutz in Höhe von 50 % der gesamten Beitragssumme. Dabei ist bis zu einer Gesamtbeitragssumme von 130.000 € keine Gesundheitsprüfung nötig.

Den umfangreichen Versicherungsschutz kann der Kunde bei der ATLANTICLUX NettoPolice wahlweise durch die “Unfallinvaliditäts-Zusatzversicherung” und die “Sparzielabsicherung” erweitern und sich gegen die finanziellen Folgen von Unfallinvalidität, Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit oder Erwerbsunfähigkeit absichern.

Dieses “Vorsorgepaket” wird von dem in Luxemburg ansässigen Versicherer durch besondere Anlagestrategien abgerundet. Zum Beispiel verfügen die aktiv gemanagten Portfolios über eine dynamische Kapital- und Gewinnsicherung (Höchststandsgarantie), die kombiniert dadurch ideal Rendite mit Sicherheit (www.gewinnsicherung.de) verbinden.

Je nach Art des Produktes stehen den Kunden insgesamt vier Anlagestrategien von “konservativ” über “stabil” bis hin zu “chancenorientiert” zur Wahl. Anlagestrategien wie “aggressiv” oder “risikoorientiert” lassen sich nach Ansicht der Luxemburger dabei nicht mit dem Gedanken der nachhaltigen Altersvorsorge vereinbaren und werden daher nicht angeboten!

Bei der Riester-Rente und der Basisversorgung kann man jeweils zwischen den Anlagestrategien “Globale Chancen” und “Ethisches Investment” wählen. Wegen der besonderen gesetzlichen Anforderungen in diesen beiden Altersvorsorgeschichten steht hier ausschließlich die Risikoklassifizierung “stabil” zur Verfügung.