Canada Gold Trust legt dritten Fonds auf und bietet Auszahlung in physischem Gold

Pünktlich zur Ausplatzierung des nunmehr zweiten Fonds der Konstanzer Goldspezialisten hat Canada Gold Trust seine dritte Beteiligung – die Canada Gold Trust III GmbH & Co. KG – aufgelegt. Wie bei den vorangegangenen Angeboten beträgt die Mindestbeteiligung 10.000 Euro zzgl. fünf Prozent Agio. Das zu platzierende Eigenkapital lautet auf rund zehn Millionen Euro. Bereits ab einer Million Euro ist die Realisierungsschwelle erreicht. Ab 2014 sollen die Anleger eine jährliche Rendite von 14 Prozent erhalten, die quartalsweise ausgeschüttet wird. Gemäß Prospekt dürfte der Fonds planmäßig zum 31. Dezember 2016 aufgelöst werden. Es handelt sich also erneut um einen echten Kurzläufer. Einmal mehr werden die Risiken möglicher Minderungen im erzielbaren Goldpreis abgefedert.

Vergleichbar den vorangegangenen Beteiligungen gibt der Canada Gold Trust III sein Kapital als Nachrangdarlehen an die kanadische Investitionsgesellschaft Stanley Gold Mines Inc., die mit dem Abbau der Goldschätze beauftragt wurde. Stanley Gold Mines Inc. hat sich hierzu die Rechte zum Abbau des Goldes in der kanadischen Provinz British Columbia gesichert. Die Gesamtfläche der Claimgruppe beträgt ca. 518 Hektar und weist eine sehr gute Infrastruktur auf. So bestehen notwendige Verkehrsanbindungen, Elektrizität sowie unerschöpfliche Wasserreserven, die für die Gewinnung des kostbaren Rohstoffs so wichtig sind. Die Investoren haben dabei mittelbar Anspruch auf die möglichen Erträge der gesamten Claims.

Besonders hervorzuheben ist, dass bei diesem Fonds erstmals für die Anleger die Möglichkeit besteht sich zu entscheiden, ob die prospektierten Auszahlungen in EURO oder in physischem Gold erfolgen sollen. Die Nachfrage war bei den ersten beiden Fonds CGT I und CGT II so hoch, dass dieser Wunsch nun umgesetzt worden ist.

„Wir sind der Ansicht, dass wir mit dem aktuellen Angebot die Sicherheitsbausteine noch einmal deutlich ergänzt haben. Die Investoren profitieren bei unserem nunmehr dritten Fonds zudem von der Tatsache, dass wir bereits nicht unerhebliche Goldfunde in der Region vorweisen können und dass wir die Infrastruktur ausgebaut sowie die benötigten Spezialisten vor Ort haben”, sagt Peter Prasch als Geschäftsführer von Canada Gold Trust. Wer also von den Chancen profitieren möchte, die sich aus der Exploration von Gold ergeben, ist beim neuen Fondsangebot vom Canada Gold Trust absolut richtig.