Frank Hennig: Immobilien zur Altersvorsorge

Nicht wohnen geht nicht- die Plätze unter den Brücken sind alle schon belegt! So könnte man es einmal auf einen drastischen Nenner bringen. Aber es steckt auch viel Wahrheit in dieser drastischen Aussage.Viele Mensche geben für Wohnen monatlich mehr Geld aus, als für Essen und Trinken. Deshalb ist auch der Wunsch nach “Wohneigentum” bei vielen Menschen vorhanden.Nicht jeder kann sich diesen Traum erfüllen.Interessant ist dann auch der Erwerb einer Immobilie zur Kapitalanlage. Hier haben sie den Vorteil, das ein Anderer “Ihr Mieter”, erstmal die monatliche Belastung zum überwiegenden Teil übernimmt. Später,wenn der Großteil der Immobilie bezahlt ist durch ihren Mieter, können sie ja dann selber in die Wohnung einziehen.Frank Hennig berät seit über 20 Jahren seine Mandanten zum Thema “Altersvorsorge”. Das mit großem Abstand der größte Wunsch seiner Mandanten.

www.steinrente.de