Good Bye Cellulite, Schwangerschaftstreifen und unreine faltige Haut- mit Tipps und Tricks aus Afrika

Die Urweisheit der Afrikanischen Frauen seit Jahrhunderten bis heute verrät die Firma DM- Plus.
Cellulite, Schwangerschaftstreife wieder eine ungerechte Strafe der Naturfür die Frau

Der Sommer ist da, sie träumen von legeren Kleidern, kurzen Röcken, Schwimmbad, Baggersee. Die Bikini-Saison steht vor der Tür, – aber Ihre Intimfeinde sind schon da und bleiben an Ihrer Haut kleben wie Kaugummi…und welche Frau wünscht sich jetzt nicht eine glatte, feste Haut? So bekämpfen Sie ökologisch, preiswert und vor allem erfolgreich effektiv Orangenhaut und Fältchen.

Was ist Cellulite eigentlich?

Cellulite ist eine Ansammlung von Stoffwechselschlacken im Bindegewebe. Dazu gehört alles, was der Körper nicht mehr verarbeiten und ausscheiden kann, man kann es auch als Körpermüll bezeichnen. Zu diesem Körpermüll gehören Medikamentenrückstände, Zahngifte, Umweltgifte, aber auch Lebensmittel, die dem Körper in einem Übermaß zugemutet werden. In erster Linie tierische Fette, dazu gehören Milchprodukte, Wurst, Eier, Fisch, Fleisch sowie Zucker, insbesondere raffinierter weißer Zucker. Sie führen zu einer Übersäuerung des Körpers und zum anderen sorgen sie für die unschönen Dellen, die sich hauptsächlich am Po, an den Oberschenkeln und an den Oberarmen ausbreiten.

Das Bindegewebe ist normalerweise ein Nährstofflager für Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente usw. Sind diese Elemente genügend eingelagert, ist das Bindegewebe fest und elastisch. Wenn jedoch Stoffwechselschlacken in großen Mengen anfallen und der Körper diese nicht mehr ausscheiden kann, beginnt das Bindegewebe irgendwann zu verstopfen. Die Folge ist die Veränderung des Bindegewebes und somit entsteht die Cellulite. Somit sind die unschönen Dellen der Or